Kaffeemühlen

Espressomühlen sind unerlässlicher für einen guten Espresso. Mit unseren Mühlen kommst Du in den Genuss von frisch gemahlenem Kaffee und holst somit das Beste aus Deinem Kaffee heraus! Jetzt brauchst Du nur mehr den richtigen Kaffee, natürlich der, der Dir am besten schmeckt und kannst sofort loslegen!

Wozu eine Espressomühle?

Die Espressomühle gibt den entscheidenden Einfluss für den Kaffeegeschmack. Aber warum ist das so? Es liegt am Mahlgrad! Mit jeder kleinsten Veränderung am Mahlgrad erzeugt man eine Geschmacksveränderung.

Besonders zum Tragen kommt dieser Faktor bei einem Espresso aus einer Siebträgermaschine. Hier bestimmt der richtige Mahlgrad die ideale Extraktion. Der perfekte Espresso verlangt nach einem sehr feinen Mahlgrad und einem gleichmäßigem sowie homogenem Kaffeemehl. Neben dem Mahlgrad gibt es natürlich noch weiter Faktoren wie: die Kaffeesorte, Kaffeemenge, Frische, Luftfeuchtigkeit, Anpressdruck beim Tampen, Brühtemperatur, Extraktionszeit und Hygiene. Das Zusammenspiel als auch die Abstimmung dieser Faktoren sowie der individuelle und subjektive Geschmack jedes Kaffeeliebhabers geben hier den wichtigsten Ausschlag für ein gelungenes Espresso- Erlebnis.

Das wesentliche Ziel ist die optimale Extraktion!

Gesucht wird die optimale Ausgewogenheit zwischen Intensität und Aromen.

Extraktion bedeutet, daß das heiße Wasser während es durch den Kaffee fließt, diverse Aromen sowie Öle und Fette aus dem Kaffeepulver löst. Gemäß SCAE (Speciality Coffee Association of Europe) liegt der empfohlene Extraktionsbereich momentan zwischen 18 - 22 % aller Inhaltsstoffe, welche im Kaffee enthalten sind.

Auswahlhilfe für die passende Espressomühle

Worauf kommt es an und welche Faktoren sollte man beim Kauf beachten? Hier einige der wichtigsten Auswahlkriterien:

Der Verwendungszweck:

  • Espressotrinker
  • Filterkaffee oder Mokkakanne

    Die Mahlscheiben:
  • Form
  • Größe bzw. Durchmesser
  • Material

    Der Motor:
  • Leistung
  • Drehzahl

    Die Ausführung sowie Bedienbarkeit:
  • on demand
  • manuell oder Timer
  • Mahlgrad Einstellung in stufen oder stufenlos
  • Lautstärke
  • Zeitfaktor beim Mahlvorgang
  • Gewicht und Abmessung sowie Platzverhältnis
  • Verarbeitung sowie persönlicher Geschmack